Welche Schlüsseltresore sind für außen geeignet?

 In Allgemein, Ratgeber

Ein Großteil der Anwender benutzen den Schlüsseltresor für den Außenbereich am Eigenheim. Wir sagen ihnen, was Sie beim Kaufen beachten müssen.

Haus und Garten

Eigenheime sorgenfrei verlassen

Schlüsseltresore für den Außenbereich

[product_listing config_file = “wp-content/plugins/kpro-product-review-suite.git/files/products2.json”]

Rostschutz

Rostiger SchlüsseltresorDa in Deutschland bekanntlich viel Feuchtigkeit auftritt, ist ein an der Wand angebrachter Tresor häufig mit Wasser in Kontakt. Am besten bringen Sie das Schloss unter einer Markise oder Vordach unter. Oft ist das nicht möglich, sodass bei jedem Regenfall das Gerät feucht wird.

Nahezu alle Schlüsseltresore sind rostsicher. Durch ein Zinklegierung oder Pulverbeschichtung ist der Korpus gegen jeglichen Rost widerstandsfähig. Anders kann es bei den Zahlenrädern oder Zahlentasten aussehen. Sie können aus Kunststoff oder nicht beschichtetem Metall bestehen, wodurch Probleme auftreten können. Kunststoff rostet zwar nicht, mit der Zeit mag aber die Funktionalität beeinträchtigt werden. So kann sich Feuchtigkeit hinter dem Kunststoff ansetzen, der Tastenanschlag wird schlechter.

Vor-und Nachteile elektrischer Schlüsseltresore

Batterie

Die Laufzeit eines elektrischen Schlosses ist begrenzt

Um den Feuchtigkeits-Problem zu entgegnen, eignen sich elektrische Schlüsseltresore mit flachen Oberflächen, wo die Tasten nicht hervorstehen und eine ebene Fläche bilden. Falls es sich um ein Schlüsseltresor mit hervorstehenden Tasten handelt, sollte eine Schutzkappe angebracht sein, die vor Feuchtigkeit schützt. Ein Beispiel dafür ist das ABUS Key Garage 53507.

Der Nachteil elektrischer Schlüsseltresore ist jedoch die Anfälligkeit gegenüber schlechtem Wetter und starker Kälte oder Hitze. Hierbei könnte die Elektronik ausfallen, sodass sich der Safe nicht mehr öffnen lässt. Mit einem mechanischen Schloss sind sie da immer auf der sicheren Seite. In der Regel funktionieren die Geräte aber auch nach Jahren problemlos

Bügel-Schlüsseltresore oft besonders robust

Schlüsseltresore mit Bügel werden primär im Außenbereich benutzt. Dazu zählen Ferienhäuser, Zäune, am Strand oder zur Befestigung am Auto. Natürlich sind hier sehr viele Turbulenzen festzustellen: Wind und Wetter, Stöße, Sand und (Salz-)Wasser) zum Beispiel. Daher haben die Hersteller ein besonderes Augenmerk auf die Alltagstauglichkeit und Unerschütterlichkeit der Tresore gelegt.

Geräte wie das Frostfire Mooncode verfügen über ein robustes Außenmaterial, gute Druckpunkte und einen unanfälligen Mechanismus, der die Langlebigkeit des Gerätes garantiert. Natürlich setzt aber Sand und auch Wasser mit der Zeit auch dem Gerät zu.


Was tun, wenn das Gerät verschmutzt oder nass ist?

In diesem Fall lohnt sich oftmals nur der Neukauf, da eine Reparatur schnell teurer werden kann als das Gerät selbst. Da Schlüsseltresore für 20€ erhältlich sind, ist der Schmerzfaktor jedoch sehr begrenzt. Um ein Schlüsseltresor zu überholen, müssen die Einzelteile gereinigt werden, was teilweise nicht möglich ist, da Tresor-Einzelteile oftmals endgültig verschweißt sind.

Empfohlene Beiträge
Kommentare
Pingbacks / Trackbacks
Master Lock - 5415EURDSicherheitsstufen VDS, VDMA, EcB